Lateinolympiade 2018

Zeitgleich mit den Olympischen Winterspielen fand am 28.2.2018 die Latein- und Griechisch-Olympiade am Albertus Magnus Gymnasium in Wien statt. Unsere Schule wurde dabei in der Kategorie Kurzlatein von zwei Olympioniken vertreten: Chiara Heinzl (7C) und Tabita Sorodoc (7D). Nach zwei Stunden Übersetzungsarbeit an einem Eutropiustext über König Pyrrhus von Epirus und der anschließenden Beurteilung der Leistungen können wir vermelden: Wanderer, kommst du nach Sparta, so berichte, du hast uns hier tapfer kämpfen gesehen. Zu einem Stockerlplatz hat es diesmal leider nicht gereicht. Vielleicht im nächsten Jahr? Wir werden auf jeden Fall im Lateinunterricht fleißig weiter trainieren.

Den Teilnehmerinnen gratuliert herzlich
Mag. Michaela Habsburg

„Es war ein aufregendes Erlebnis, das auch Spaß gemacht hat. Es war mir eine große Ehre dabei sein zu dürfen und ich hoffe, auch im nächsten Jahr die Chance dazu zu erhalten“ Chiara Heinzl (7C)

„Es war eine schöne Erfahrung an der Latein-Olympiade teilnehmen zu dürfen. Obwohl die Konkurrenz zahlreich und sehr stark war, war ich froh, ein Teil davon gewesen zu sein, und hoffe, im nächsten Jahr mit noch mehr Erfahrung wieder teilnehmen zu dürfen.“ Tabita Sorodoc (7D)

Latein

Latein

Latein

Latein

Joomla templates by Joomlashine