Donnerstag, 21. März

Pädagogischer Nachmittag

Unterrichtsende um 12:45 Uhr, NBT findet statt

Philosophie

Fanny Kölbl vertritt Wien beim Bundeswettbewerb der Philosophieolympiade

Über 40 Schülerinnen und Schüler aus knapp 20 Wiener Gymnasium beteiligten sich an der diesjährigen Wiener Philosophieolympiade. Aus dem Ella Lingens Gymnasium wurden zwei Schülerinnen beim Preisverleihungsworkshop am Wiedner Gymnasium (Sir Karl Popper-Schule) am 22. Februar 2019 ausgezeichnet: Michaela Janu (8B) erreichte den neunten und Fanny Kölbl (8a) den vierten Platz. Dadurch qualifizierte sich Fanny für den Bundeswettbewerb, der in diesem Jahr vom 7. bis 10. April wieder in Salzburg im Bildungshaus St. Virgil stattfinden wird. Nach Sarah Farahat (8a, 2014/15) ist Fanny Kölbl die zweite Schülerin aus dem Ella Lingens Gymnasium, die Wien bei der Philosophie-Akademie vertreten darf.
Wir danken der Buchhandlung Freudensprung, die – wie in den Jahren zuvor – für die drei Siegerinnen des Schulwettbewerbs Wunschbücher, die schon auf ein künftiges Studium hinweisen, zur Verfügung stellte und wünschen Fanny viel Erfolg in Salzburg.

Wir gratulieren herzlich!

DDr. Paul Geiß

Philosophie

Philosophie

Go to Top