Die Schulgemeinschaft des

Ella Lingens Gymnasiums
wünscht einen erholsamen Sommer

15. VCÖ-PROJEKTWETTBEWERB 2018/2019

Wir bauen eine Mauer – Die Vielfältigkeit der Baustoffe

Auch dieses Mal nahm das Ella-Lingens-Gymnasium am Projektwettbewerb des VCÖ (Verband der Chemielehrer/-innen Österreichs), welcher alle 2 Jahre stattfindet, teil.

Das Projekt bestand darin, dass die Klassen 4A, 4B, 4C & 4F das Thema Baustoffe genauer behandelten. Zuerst wurde in die Thematik über Referate eingeführt, wozu die SuS unter anderem in der Schulbibliothek recherchierten. Die Vorträge wurden zu Hause erstellt und fanden dann im Klassenverband statt. Über diverse Kahoots, welche die Schülerinnen und Schüler selbst erstellten, erfolgte die gegenseitige Überprüfung des Wissensstands.

Um mit Gips ein grobes Handling zu erlangen, bastelten die Kinder zuerst ein Stifthalter. Wichtig war dabei das Erlangen der Erkenntnis, dass Elektriker-Gips in wenigen Minuten aushärtet. Auch der technische Kalkkreislauf wurde in einer Versuchsstunde nachgestellt.

Zuletzt stand der praktische Teil des Projekt im Fokus.
Die Schülerinnen und Schüler besorgten in einem Baumarkt ihrer Wahl die Baumaterialien zum Bau ihrer Miniaturmauer (Ziegel, Gips, Mörtel, Putz, Steckdose, Gerätedose).
Im Unterricht wurde die Mauer mit Kalkmörtel gemauert und die Steckdose freigeschlagen. Als nächstes erfolgte das Einpassen der Gerätedose mit Gips und anschließend das Verputzen mit Gipsputz oder Kalkputz. Erst dann konnte die Steckdose verkabelt und angeschlossen werden. Zuletzt erfolgte die kreative Gestaltung sowie der Funktionstest der Steckdose.

Wie üblich wurde der Wettbewerb wieder seitens des VCÖ mit Projekthilfen unterstützt.
In diesem Sinne nochmals ein großes DANKE für die Lehrmittel im Wert von etwa 1.000 Euro.
Zur Verfügung gestellt wurden:
• Leitfähigkeitsmessgerät
• Molekülbaukästen
• Leichtlaufmotor
• Teststäbchen zur Bestimmung von Wasserhärte, Nitrat, Vitamin C, pH
• Wasserhärtebestimmungsset
• 30 Stück 10 mL Spritzen
• Glasset (Glasherstellung, Versuche zu Glaskorrosion, Glasrecycling und Wasserglas)
• 2 Mikrobrenner
• 1 Gasspender
• Schnappdeckelgläser 30 Stück a 25 mL und 30 Stück a 40 mL

Ein Dankeschön gebührt außerdem dem Schulwart-Team, welches durch verschmutzte Gänge und verstopfte Abflüsse ebenso in das Projekt involviert war.

VCÖ

VCÖ

VCÖ

VCÖ

VCÖ

VCÖ

VCÖ

VCÖ

VCÖ

VCÖ

VCÖ

Go to Top