HERZLICH WILLKOMMEN

"Wir achten auf die gemeinsamen Regeln, sodass wir und unsere Familien auch weiterhin gesund bleiben."
Die ELgym-Gemeinschaft

But beautiful

Im Anschluss an die Vorstellung des österreichischen Dokumentarfilms „But beautiful“ hatten die Schüler/innen der 6B und 6D vergangenen Donnerstag die Möglichkeit, mit dem Regisseur Erwin Wagenhofer, der durch den Film „We feed the world“ bekannt wurde, persönlich zu sprechen.

Zum Film:

Nachdem Erwin Wagenhofer in seinen vorangegangenen Filmen vor allem auf Fehlentwicklungen in der Lebensmittelindustrie, dem Finanz- und dem Bildungssystem aufmerksam gemacht hat, widmet er sich in seinem neuen Film „But beautiful“ dem Positiven. Er will uns dazu anregen, sich die Frage zu stellen, ob ein anderes, besseres Leben möglich ist und wie ein solches Leben aussehen könnte. Dazu filmte Erwin Wagenhofer über einen Zeitraum von 5 Jahren Menschen, die ganz neue Wege bestreiten, mit dem gemeinsamen Ziel einer zukunftsfähigen Welt.

Frauen ohne Schulausbildung, die Solaranlagen für Dörfer in der ganzen Welt bauen, Permakultur-Visionäre, die in La Palma Ödland in neues Grün verwandeln. Ein Förster der die gesündesten Häuser der Welt entwickelt, … „But beautiful“ verbindet sie alle. Der Film ist eine Hommage an das Leben und absolut sehenswert!
(Quelle: Medienpädagogisches Begleitmaterial für den Schulunterricht ab der 9. Klasse, 14 Jahren)

Wir bedanken uns bei Erwin Wagenhofer, der extra aus dem Waldviertel angereist ist, um uns eine Stunde lang sämtliche Fragen zum Film und zu seiner Person zu beantworten!

Mag. Barbara Stetina und Mag. Romana Raberger

artwork

Go to Top